Utilities / Wasser (Deutschland) / Zielsetzungen & Rahmenbedingungen

 

Vergaberecht – unverzichtbare Last und Chance zugleich

Öffentliche Aufträge beinhalten ein für die freie Marktwirtschaft unverzichtbares Auftragspotential, ein wichtiger Faktor der wirtschaftlichen Entwicklung. Handelt es sich bei den zu erbringenden Leistungen um marktfähige Leistungen, sind diese regelmäßig auszuschreiben. Mit der Ausschreibung öffentlicher Leistungen sollen alle öffentlichen Stellen, so auch die Kommunen, garantieren, dass der Bürger die bestmögliche Leistung zum bestmöglichen Preis erhält.

Vergabeverfahren sind in der Realität häufig kompliziert, bürokratisch und fehleranfällig. Gleichzeitig fordern sie von den Bietenden einen hohen Aufwand mit unsicherem Ertrag. Fehler bei der Ausschreibung sind für alle Seiten mit hohem Aufwand und erheblichen zusätzlichen Kosten verbunden. Zusätzlich können sie Schadensersatzpflichten auslösen.

In der kritischen Diskussion stehen immer wieder Fragen zur ausschreibungsfreien interkommunalen Zusammenarbeit und die Kriterien der vergabefreien Inhouse-Beauftragung. In beiden Fällen muss eine mögliche Ausschreibungspflicht besonders sorgfältig geprüft und so weit wie möglich, Rechtssicherheit hergestellt werden.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Ausschreibung komplexer Projekte und Aufgaben.

[« zurück]
 
 
© 2009 - 2013 utility competence berlin GmbH